Störungen der Impulskontrolle

Was versteht man unter Störungen der Impulskontrolle? Gefühle gegen mit bestimmten Handlungsimpulsen einher. So vermittelt Angst den Impuls wegzulaufen. Wut macht hingegen angriffslustig. Es ist häufig nicht sinnvoll diesem Impuls zu folgen da dies für einen selbst oder für andere Personen ungünstige Folgen haben kann. Hierfür ist Impulskontrolle erforderlich. Bei Störungen der Impulskontrolle können die […]

Der Teufelskreis der Überlastung

Der Teufelskreis der Überlastung Im Zustand der Überlastung sind Gedankengänge und Handlungen oft nicht mehr zielführend. Es kommt zu Grübeln, Gedankenkreisen und innerer Anspannung. Dies führt häufig zu Schlafstörungen wodurch die Erholsamkeit des Schlafs nachlässt. Hierdurch sinkt die Leistungsfähigkeit und die Fähigkeit zur Problemlösung. Dies erhöht wiederum „den Andruck“, es werden Dinge verschoben, uneffektiv bearbeitet […]

Liste psychosomatischer Symptome

Psychosomatische Symptome finden sich quer durch sämtliche medizinische Fachgebiete. Sie werden dort häufig auch als “funktionelle Symptome” bezeichnet. Verdauungssystem Trockener Mund und trockener Hals Würgereiz bei der Nahrungsaufnahme Sodbrennen Schluckstörungen Luftschlucken, Blähungen, Aufstoßen Übelkeit und Erbrechen Reizmagen Reizdarm Gefühl des geblähten Bauches Verstopfung Durchfall Bauchschmerzen Schmerzen im Bereich des Anus Inkontinenz Herz-Kreislauf-System Herzrasen Herzstolpern und […]

Erschöpfungsdepression

Erschöpfungsdepressionen sind an sich auch sehr gut behandelbar. Die Betroffenen finden aber aus verschiedenen Gründen oft nicht den Weg in eine professionelle Behandlung. So neigen gerade der leistungsbereite Menschen nicht zum Klagen, haben ein hohes Verantwortungsgefühl und eine hohe Selbstkontrolle. Die Betroffenen „funktionieren“ dann einfach weiter obwohl andere Menschen mit einem Bruchteil der Sypmptome bereits […]

Verhaltensmedizin

Die Verhaltensmedizin wurde erst in den letzten Jahren entwickelt. Verhaltensmedizin und Verhaltenstherapie versuchen die heute vorhandenen, umfangreichen Kenntnisse über die Entstehung von psychischen und körperlichen Symptomen direkt in die Behandlung umzusetzen. Mit den neu entwickelten Behandlungstechniken sind deutlich wirksamere und effizientere psychotherapeutische Behandlungen möglich, da inzwischen bekannt ist, an welchen Punkten bei welchen Störungsbildern konkret […]

Behandlungsplanung

Die Planung einer Psychotherapie ist meiner Erfahrung nach äußerst anspruchsvoll. Die Qualität der Planung entscheidet dabei schon wesentlich über den erreichbaren Behandlungserfolg. Für die Planung einer Psychotherapie sind bis zu 5 Sitzungen vorgesehen. Diese Sitzungen im Vorfeld einer Behandlung werden von den Krankenkassen als „probatorische Sitzungen“ bezeichnet. Im Rahmen der Vorgespräche sind folgende Punkte zu […]

Stressbedingte Veränderungen

Übermäßiger Stress für auf Dauer zu zahlreichen psychischen und körperlichen Veränderungen. Diese Veränderungen sind mit den heute in der Stressmedizin zur Vefügung stehenden Methoden auch zuverlässig messbar. Vegetatives Nervensystem Im Rahmen von Stress kommt es typischerweise zu einer Überaktivierung des vegetativen Nervensystems. Diese Überaktivierung kann zu folgenden Symptomen führen: Herzrasen Atembeschwerden Blutdruckanstieg innere Unruhe Schwitzen […]

Zitat zu Burnout und Erschöpfung

“Durch die Leidenschaft lebt der Mensch, durch die Vernunft existiert er bloß.” Nicolas Chamfort – DIE ZEIT vom 10.09.18, S. 3

Burnout und ärztliche Diagnosen

Aus ärztlicher Sicht kann sich dahinter sowohl eine Überlastungsreaktion als auch ein Erschöpfungssyndrom als auch eine Erschöpfungsdepression verbergen. Je nach dem was sich hinter dem Erschöpfungszustand verbirgt, ist auch eine andere Behandlung erfolgversprechend. Was ist eine Überlastungsreaktion? Unter massiver Stressbelastung kommt es zu einer Aktivierung des Organismus. Im Rahmen einer Überaktivierung kommt es typischerweise zu Symptomen […]

Stressmedizin bei Burnout

Durch eine lang andauernde Stressbelastung kann es zu verschiedenen Anpassungsprozessen des Organismus kommen. Die Reaktion auf eine hohe Stressbelastung unterscheidet sich von Mensch zu Mensch und hängt auch von der Genetik und der individuellen Vorerfahrung ab. So reagiert ein Individuum auf Stress mit einem Anstieg des Stresshormons Cortisol, bei einem anderem fällt die Konzentration von […]