• Zur Person

Dr. med. Robert Willi – Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Nach sechsjährigen Medizinstudium und einjähriger Promotion war ich 10 Jahre in unterschiedlichen Kliniken und Spezialabteilungen tätig. Einen Großteil meiner Ausbildung absolvierte ich am Klinikum rechts der Isar und am Klinikum Harlaching in München.

Vita

Vor meiner Ausbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie betreute ich zwischen 2003 und 2005 die umweltmedizinische Ambulanz des Klinikums rechts der Isar. Die Umweltmedizin beschäftigt sich mit krank machenden Umweltfaktoren wie zum Beispiel Stress. Anschließend war ich zwei Jahre lang in der Abteilung für Allergologie und Immunologie am Klinikum rechts der Isar tätig. In dieser Zeit galt mein Hauptinteresse dem Zusammenhang zwischen Stress und Immunsystem (Psychoneuroimmunologie).

Der Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie wurde erst im Jahr 2004 neu in die ärztliche Weiterbildungsordnung aufgenommen. Die Psychosomatische Medizin beschäftigt sich mit den Wechselwirkungen zwischen Körper und Seele und entsprach damit genau meinem Hauptinteresse. So wechselte ich im Jahr 2007 am Klinikum rechts der Isar in die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Der Facharzt für Psychosomatische Medizin hat seit seiner Einführung im Jahr 2004 unter Ärzten wenig Verbreitung gefunden. Ein Grund hierfür könnten die vorgeschriebenen Inhalte sein, welche in der Realität kaum innerhalb der vorgesehenen Zeit von 5 Jahren erworben werden können. So werden Kenntnisse und Erfahrungen in Innerer Medizin, Medikation, Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie, psychoanalytischer Psychotherapie, Paartherapie und Familientherapie vorgeschrieben. Zusätzlich wird das tiefgreifende Erlernen eines anerkannten psychotherapeutischen Verfahrens und eine umfangreiche psychotherapeutische Selbsterfahrung gefordert. Im Ergebnis legen pro Jahr ca. 5 Fachärzte für Psychosomatische Medizin in Deutschland ihre Facharztprüfung ab. Dem stehen ca. 12.000 niedergelassene psychologische Psychotherapeuten gegenüber.

Erst nach meinem Wechsel ins Fachgebiet der Psychosomatischen Medizin erschlossen sich mir die therapeutischen Möglichkeiten der psychodynamischen Psychotherapie. Mit der psychodynamischen Psychotherapie ließen sich Patienten mit Überlastungszuständen, psychosomatischen Symptomen, Angststörungen und Depressionen wirksam und nachhaltig behandeln weshalb ich mich in den Folgejahren im Rahmen der Facharztausbildung auf dieses Verfahren spezialisierte.

Nach insgesamt 17 Jahren Aus- und Weiterbildung bin ich seit 2013 als Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in München-Neuhausen privatärztlich niedergelassen. Im Rahmen meiner heutigen Tätigkeit greife ich täglich auf diese umfassende und tiefgreifende Ausbildung zurück und danke für die außerordentliche Förderung meiner akademischen und klinischen Mentoren.

Wichtige Stationen meiner Aus- und Weiterbildung:

  • Medizinstudium mit Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (1995-2002)
  • Ärztliche Tätigkeit in Innerer Medizin (2002/2003), Umweltmedizin (2003-2005) und Allergologie (2005-2007)
  • Psychosomatische Ambulanz und Trauma-Ambulanz der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar unter der Leitung von Prof. Peter Henningsen (2007)
  • Allgemeine Psychosomatik und Spezialabteilung für Ess-Störungen der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Klinikums Harlaching unter der Leitung von Dr. med. Rainer Schors und Prof. Dorothea Huber (2007/2008)
  • Psychosomatische Tagesklinik der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Klinikums Harlaching unter der Leitung von Dr. med. Meinrad Linsenmeier und Prof. Dorothea Huber (2008/2009)
  • Allgemeine Psychosomatik und Spezialabteilung für Patienten mit körperlichen Symptomen psychischer Herkunft („Psychosoma-Setting“) der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotheraie des Klinikums Harlaching unter der Leitung von Dr. Christoff Ehmer-von-Geiso und Prof. Dorothea Huber (2010/2011)
  • Aufnahmestation zur Behandlung akuter psychischer Krisen am Klinikum München-Ost unter der Leitung von Dr. Michael Schwarz, Dr. Gabriele Schleuning und Prof. Margot Albus (2011-2013)

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin & Ärztliche Psychotherapie e.V.

Sie möchten einen Termin vereinbaren? Sehr gerne kläre ich in einem persönlichen Gespräch, wie ich Ihnen helfen kann.